Klinisch-psychologische Diagnostik

Zeigen sich Schwierigkeiten im Verlauf der Entwicklung eines Kindes oder Jugendlichen, so kann im Rahmen einer psychologischen Diagnostik eine Abklärung der Symptome und ihrer Ursachen erfolgen, sowie eine eventuell notwendige weitere Behandlung individuell geplant werden.

Ablauf:

  • Telefonische Terminvereinbarung für das Erstgespräch
  • Erstgespräch mit Eltern bzw. Erziehungsberechtigten (in manchen Fällen auch gemeinsam mit Jugendlichen)
  • Psychologische Testeinheiten mit Kind bzw. Jugendlichen (unter Einsatz von Leistungstests, Persönlichkeitsfragebögen, Explorationsunterstützenden Verfahren, etc.)
  • Auswertung der Ergebnisse und Erstellung eines schriftlichen Befundes
  • Befundbesprechung mit Eltern (gegebenenfalls auch gemeinsam mit Jugendlichen)

ca. 4-5 Testeinheiten (inklusive Erstgespräch, Befundbesprechung)
Kosten für eine Einheit: 80 Euro pro Einheit


Wahlpsychologin
d.h. eine Teilrefundierung durch die Krankenkasse ist möglich. Hierzu wird ein Überweisungsschein vom behandelnden Facharzt für Kinder- und Jugendheilkunde, Kinder- und Jugendpsychiater oder Hausarzt (chefärztliche Bewilligung) benötigt. Die Überweisung muss explizit eine klinisch-psychologische Diagnostik fordern und eine psychische Verdachtsdiagnose (F-Diagnose aus ICD 10) beinhalten.



Klinisch-psychologische Behandlung

Das Ziel der psychologischen Behandlung ist Entwicklungspotential zu erkennen, Kinder und Jugendliche bei der Bewältigung von Problemen sowie Krisen zu unterstützen, Kompetenzen zu stärken und neue Bewältigungsstrategien zu erarbeiten. Die psychologischen Interventionen umfassen neben Gesprächen spielerische als auch kreative Ansätze, abgestimmt auf Entwicklungsstand und Alter des Kindes beziehungsweise Interessen des Jugendlichen.

angebotene Schwerpunkte für Klinisch-psychologische Behandlung bei Kindern und Jugendlichen:

Lerncoaching, Training der Aufmerksamkeit und des Gedächtnisses,
Schulangst, Prüfungsangst,
soziale Probleme,
Verhaltensauffälligkeiten und emotionale Probleme (beispielsweise Ängste, Wutanfälle und Aggressionen)
Trauerarbeit,...



Psychologische Elternberatung


Im Rahmen von Beratungsgesprächen wird erarbeitet, wie Bezugspersonen durch eigenes Verhalten helfen und positiven Einfluss auf Kinder sowie Jugendliche nehmen können.

Bei Fragen zu:
Entwicklungsaufgaben und Bedürfnissen von Kindern,
familiären oder schulischen Problemen,
Entwicklungskrisen Ihres Kindes,
Trennung und Scheidung,…

Im Zuge einer psychologischen Beratung wird in einem oder mehreren Gesprächen ein bestimmtes Thema lösungs- und zielorientiert besprochen.
Dabei wird versucht ein Problem kennenzulernen, zu verstehen und Problemlösungen zu entwickeln.



Die Kosten für klinisch-psychologische Behandlung und Beratung werden derzeit von den Krankenkassen nicht übernommen oder teilrefundiert.
Kosten für klinisch-psychologische Behandlung und Beratung: 60 Euro pro Einheit.